Zuchtverein

Die Estnischen Zuchtklub des Bernhardiners wurde am 14. März 2007 gefunden.
Das Ziel des klubs ist, die Züchter und die andere interessierten Personen in Estland und in die anderen Länden von Zucht zu stützen.
Die Gründer des Klubs sind Personen, die Erfahrungen in der Zucht Feld mehr als 10 Jahren haben.
Seit 9. August 2007 Club ist Mitglied der estnischen Kennel Union.
Im Jahr 2009 Der Club-Zucht estnischen St. Bernhard wird dasMitglied des WUSB werden.
Bisher beteiligte die Gründer des Estnischen Zuchtklub des Bernhardiners sich an WUSB Delegierten Sitzungen als Gäste.

AKTIVITÄTEN:
Harmonisierung der Zucht in Estland mit Schlagzeilen der Schweizer Norm
und WUSB Richtungen.
Validieren Zuchtbestimmungen in Estland und die Beobachtung nach der Regeln.
Besondere jährliche Zucht Kontrollen und Temperament Tests mit
anerkannte Spezialisten, die sich die Zertifikaten haben, zu leiten.
Übersetzung, Aufbereitung von Informationen über die Zucht zu stützen.
Ausbildung und zertifizierung der Züchtern.
Die Vorlesungen für St. Bernhard Eigentümer organisieren.
Die Zusammenarbeit mit estnischen Tierärtzlicher Vereinigung, medizinische
Studien organisieren und ein Tierarztlicher Raten zu geben.
Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit Estnische Universität für Lebenswissenschaften in der Genforschung.